Stammhaus St. Gallen

Das Stammhaus in St. Gallen wurde im Jahre 1917, also vor über 100 Jahren, vom Firmengründer Fritz Sprenger an der Metzgergasse in St. Gallen eröffnet. Einige Jahre später zog das Atelier an die Neugasse um.

Während des langjährigen Bestehens von Sprenger Geigenbau konnte eine grosse Sammlung an Instrumenten und Bögen aufgebaut werden. Nicht zuletzt dank stetiger Weiterbildung bildete sich ein konstant wachsendes Fachwissen, das über Generationen in der Geigenbauerfamilie weitergegeben wurde und wird.

Im Hauptgeschäft in St. Gallen finden Sie ein umfassendes Sortiment an Violinen, Bratschen, Celli und Kontrabässen und deren Bögen in allen Grössen und Preisklassen. Die Auswahl umfasst Instrumente und Bögen zahlreicher Schulen und Epochen.

Gerne informieren wir Sie auch über die vielfältigen Möglichkeiten von E-Geigen und elektronischen Tonabnehmern. Natürlich finden Sie auch ein umfangreiches Angebot an Etuis, Hüllen, Saiten und allem Zubehör.

Ausserdem können Sie beinahe alle unserer Instrumente zu hervorragenden Bedingungen mieten. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Mietkonditionen oder kontaktieren Sie uns direkt.

Jede Art von Unterhaltsarbeit, Reparatur oder Restaurierung aller Streichinstrumente wird in unseren Ateliers mit grösster Sorgfalt, fachkundig und gewissenhaft ausgeführt. Natürlich erstellen wir Ihnen vorgängig einen Kostenvoranschlag, der über die zu erwartenden Kosten informiert. Auch Ihr Bogen wird gemäss Ihrem Wunsch mit möglichst kurzer Wartezeit behaart und repariert.

Auf Wunsch führen wir an Ihrem Instrument auch eine Réglage (Toneinstellung) durch. Dabei gehen wir intensiv auf die Vorstellungen der Kundin und des Kunden ein und nehmen uns dafür die nötige Zeit und Musse. Gerade bei der Réglage ist es sehr wichtig, die Erfahrung des Geigenbauers vollständig mit dem Wunsch der Musikerin oder des Musiker und zu kombinieren und das Instrument ohne Zeitdruck zu optimieren. Wir sind gerne für Sie da.

Durch die Lage in der schönen Fussgängerzone St. Gallens, erreichen Sie uns sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Auto bequem und nach wenigen Minuten Fussmarsch. Für Warenumschlag können Sie morgens für einige Minuten direkt vor dem Geschäft parken.

Christoph Sprenger

Christoph Sprenger repräsentiert die 3. Generation von Sprenger Geigenbau. Er wird 1946 als Sohn von Arnold Sprenger in St. Gallen geboren und besucht von 1964 bis 1968 die Geigenbauschule in Brienz. Danach bildet sich Christoph Sprenger in verschiedenen Geigenbauateliers weiter.

Im Jahre 1971 beginnt er im väterlichen Atelier zu arbeiten. Nach der Meisterprüfung spezialisiert sich Christoph Sprenger auf die Pflege, Restaurierung und Reparatur von wertvollen alten Instrumenten.

1981 übernimmt er die Führung des Ateliers von seinem Vater Arnold. Auch nach der Firmenübernahme pflegt er den kontinuierlichen Austausch mit Berufskollegen auf der ganzen Welt und hält so sein Fachwissen stets auf dem aktuellsten Stand.

Christoph Sprenger ist nicht mehr operativ tätig. Sein sehr breites und tiefes Wissen ist jedoch nach wie vor von Bedeutung für unser Atelier. Gerade für Expertisen wird seine Meinung gerne hinzu gezogen.

Raffael Sprenger

Raffael Sprenger wird 1976 als Sohn von Christoph Sprenger geboren. Von 1997 bis 2002 besucht er die weltberühmte Geigenbauschule in Cremona. In der traditionsreichsten „Geigenstadt“ der Welt, in der noch heute der Geist Stradivaris, Guarneris und Amatis zu spüren ist, legt er den Grundstein für seine Tätigkeit im Traditionsatelier Sprenger Geigenbau.

 

Um sich auf die Restaurierung von Streichinstrumenten zu spezialisieren, arbeitet Raffael Sprenger, nach Aufenthalten in Bern und St. Gallen, in renommierten Ateliers in London und Deutschland. Seit Sommer 2005 arbeitet er im Stammhaus in St. Gallen, dessen Führung er im Jahre 2012 übernimmt.

 

Dank seiner langjährigen Auslandaufenthalte besitzt Raffael Sprenger erstklassige Kontakte, sowohl zu jüngeren, als auch zu renommierten Geigenbauern auf der ganzen Welt. Diese Kontakte sind eine hervorragende Ergänzung zur bereits vorhandenen Erfahrung im Generationenbetrieb Sprenger Geigenbau.

 

Raffael Sprenger war Vorstandsmitglied des Schweizer Verband der Geigenbauer und Bogenmacher (SVGB), unter anderem als Vizepräsident. Ausserdem war er Mitglied und Experte der Prüfungskommission an einer eidgenössischen Prüfung zum Geigenbaumeister.

Norbert Möslang

Schon seit über 45 Jahren arbeitet Norbert Möslang im Atelier von Sprenger Geigenbau. Während seiner langjährigen Mitarbeit, zu Beginn auch noch zusammen mit Arnold Sprenger, konnte Norbert Möslang sein grosses handwerkliches Geschick vertiefen und sich ausserdem ein ausgezeichnetes Fachwissen erarbeiten.

Nebst allgemeinen Service- und Reparaturarbeiten ist insbesondere die sehr sorgfältige Arbeit an Streichbögen eine Leidenschaft von Norbert Möslang.

Norbert Möslang verfügt über ein sehr breites Interessenspektrum, was eine grosse Bereicherung für das Atelier darstellt.

Martin Köhler

Martin Köhler unterstützt uns seit Januar 2011. Er hat seine Ausbildung zum Geigenbauer im Sommer 2010 an der Geigenbauschule im deutschen Klingenthal abgeschlossen.

 

Seine Passion gilt der sorgfältigen Restaurierung von alten Meisterwerken. Er widmet sich aber auch mit Hingabe „normalen“ Servicearbeiten sowie der Pflege unserer Lagerinstrumente und Bögen.

 

Martin Köhler liebt das präzise Arbeiten, aber auch den äusserst vielseitigen Kontakt mit unserer geschätzten Kundschaft.

 

Im Frühjahr 2014 konnte er seine Arbeitserfahrung in einem renommierten Geigenbauatelier im Zentrum von London während mehrerer Monate ergänzen.

Judith Dumbsky

Seit August 2016 ergänzt Judith Dumbsky unser Team. Nach einem abgeschlossenen Studium in einem anderen Fachbereich, entschloss sich die begeisterte Cellistin, sich an der Geigenbauschule in Klingenthal (Deutschland) zur Geigenbauerin ausbilden zu lassen.

Die geschickte Geigenbauerin ist dann direkt nach ihrem Lehrabschluss zu uns in unsere Werkstatt gekommen und unterstützt uns seither tatkräftig und mit grosser Hingabe.

Judith Dumbsky kümmert sie sich hauptsächlich um die Pflege unserer Miet-, Schüler- und Lagerinstrumente. Ausserdem bereitet ihr auch die kompetente Beratung unserer geschätzten Kundschaft viel Freude.

Stammhaus St. Gallen

Sprenger AG Geigenbau
Neugasse 53
CH – 9000 St. Gallen
Schweiz

 

Telefon +41 (0)71 222 27 16
E-Mail sprenger@geigen.ch

 

Montag:
14.00-18.30 Uhr

Dienstag bis Freitag:
08.00-12.00, 14.00-18.30 Uhr

Samstag:
08.00-12.00, 14.00-17.00 Uhr