Atelier Bern

Atelier Bern

Seit 1998 finden Sie Sprenger Geigenbau auch in Bern. Hier werden Sie von Andreas Kürzi, Martin Köhler und Elisabeth Veit kompetent beraten und bedient.

In unserem Atelier in Bern finden Sie eine umfassende Auswahl von Streichinstrumenten und Bögen unzähliger Meister und zahlreicher Schulen sowie preiswerte Schul- und Mietinstrumente. Natürlich finden Sie auch ein umfangreiches Angebot an Etuis, Hüllen, Saiten und Zubehör.

Reparaturen und Restaurierungen aller Streichinstrumente und Bögen werden zuverlässig und in bester Qualität ausgeführt. Ausserdem können Sie bei Sprenger Geigenbau eine Expertise erstellen lassen.

bern-small-1
bern-small-3
bern-small-2

Jede Art von Unterhaltsarbeit, Reparatur oder Restauration aller Streichinstrumente wird in unseren Ateliers mit grösster Sorgfalt, fachkundig und gewissenhaft ausgeführt. Natürlich erstellen wir Ihnen vorgängig einen Kostenvoranschlag der über die zu erwartenden Kosten informiert. Auch Ihr Bogen wird fachgerecht behaart und repariert – auf Wunsch innerhalb von 24 Stunden.

Ausserdem profitieren Sie auch in unserem Atelier in Bern von hervorragenden Konditionen für unsere sehr gepflegten Mietinstrumente. (Mietgeige, Mietvioline, Mietbratsche, Mietcello, Kontrabass)

Andreas Kürzi und Martin Köhler sind auch die richtigen Ansprechpartner, um eine Réglage (Toneinstellung) vorzunehmen. Dabei gehen auch sie intensiv auf Ihre Vorstellungen ein und nehmen sich dafür die nötige Zeit und Musse.

Dank dem traditionsreichen Familienunternehmen Sprenger Geigenbau im Hintergrund, dem ältesten Geigenbauatelier der Schweiz, können Sie auch in unserem Atelier in Bern sicher sein, dass Sie optimal bedient und beraten werden. Vier Generationen haben in über 100 Jahren eine grosse Sammlung an Instrumenten zusammengetragen und ein umfassendes Fachwissen aufgebaut.

Andreas Kürzi

Nach seiner Berufslehre zum Schreiner spürte Andreas Kürzi eine grosse Faszination für das Kunsthandwerk des Geigenbaus. Er entschloss sich zur Ausbildung an der Schweizer Geigenbauschule in Brienz. Nach erfolgreichem Abschluss arbeitete er für mehrere renommierte Geigenbauateliers in der Schweiz und im Ausland.

Seit 1995 ist Andreas Kürzi für Sprenger Geigenbau tätig. Zuerst arbeitete er während einiger Jahre in unserem nicht mehr aktiven Atelier in Chur. Danach hat er ab 1998 massgeblich zum Aufbau unseres Ateliers in Bern beigetragen.

In seiner über 35-jährigen Tätigkeit als Geigenbauer, Reparateur und Restaurator hat sich Andreas Kürzi einen grossen Erfahrungsschatz und ein breites Fachwissen aufgebaut.

Neben umfangreichen Restaurierungen und Reparaturen an hochwertigen und feinen Instrumenten widmet er sich auch dem Bau von Violen. Ausserdem bedeutet ihm die Beratung unserer Kundschaft sehr viel.

Andreas Kürzi steht in ständigem Kontakt mit Kollegen im In- und Ausland, um sein Fachwissen stets auf aktuellem Stand zu halten.

Elisabeth Veit

Elisabeth Veit unterstützt unser Berner Atelier seit September 2021. Nach abgeschlossenem Studium in Musikwissenschaft und Orientarchäologie liess sich die begeisterte Geigerin an der Geigenbauschule in Klingenthal (Deutschland) zur Geigenbauerin ausbilden. Diese Ausbildung schloss sie im Sommer 2021 erfolgreich ab, worauf Elisabeth Veit dann direkt in unser Atelier gekommen ist.

 

Sie kümmert sich hauptsächlich und mit grosser Hingabe um die Pflege unserer Miet-, Schüler- und Lagerinstrumente und freut sich über die vielen neuen Herausforderungen bei Sprenger Geigenbau.

Martin Köhler

Martin Köhler unterstützt uns seit Januar 2011. Er hat seine Ausbildung zum Geigenbauer im Sommer 2010 an der Geigenbauschule im deutschen Klingenthal abgeschlossen.

Im Frühjahr 2014 konnte er seine Arbeitserfahrung in einem renommierten Geigenbauatelier im Zentrum von London während mehrerer Monate ergänzen.

Bis im Sommer 2022 arbeitete Martin Köhler für über 10 Jahre im Stammhaus von Sprenger Geigenbau in St. Gallen. Seit dann komplettiert er das Team in Bern.

Martin Köhler schätzt die präzise Arbeit am Instrument und insbesondere auch an den dazu gehörenden Bögen. Seine exakten Bogenbehaarungen werden von zahlreichen Musikerinnen und Musikern sehr geschätzt. Aber auch die fachkundige Beratung unserer Kundschaft bedeutet ihm viel.

Seine Passion gilt der sorgfältigen Restaurierung von alten Meisterwerken. Er widmet sich aber auch mit Hingabe „normalen“ Servicearbeiten sowie der Pflege unserer Lagerinstrumente und Bögen.

Atelier Bern

Sprenger AG Geigenbau
Spitalgasse 18/20
CH – 3011 Bern

 

Telefon +41 (0)31 311 38 39
E-Mail bern@geigen.ch

 

Montag:
14.00-18.30 Uhr

Dienstag bis Freitag:
09.00-13.00 Uhr, 14.00-18.30 Uhr

Samstag:
09.00-13.00 Uhr, 14.00-17.00 Uhr

 

Eingang in der Spitalgass-Passage 16/18